SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

FairStand

Der neue Fair Stand

Bei uns in der Gemeinde gibt es die Möglichkeit, jeden Sonntag nach dem Gottesdienst am FairStand Waren aus dem fairen Handel zu kaufen. Zur Zeit hat der Stand seinen Platz im Gemeindesaal während des Kirchencafés gefunden.
Das Sortiment besteht vor allem aus verschiedenen Schokoladen, Kaffee, Tee, Wein, Keksen, Nüssen und Honig, während der Weihnachtszeit gibt es zusätzliche saisonale Produkte. Bei der Zusammenstellung des Warensortiments wollen wir gerne auf die Bedürfnisse der Gemeinde eingehen. Sprechen Sie das Verkaufsteam an, so kann mit der Zeit ein für unsere Gemeinde ganz spezifischer Warenbestand entstehen. Es besteht die Möglichkeit, im Süd-Nord-Kontor Waren zu kaufen, die nicht unbedingt in den Regalen des umliegenden Einzelhandels zu finden sind. Dafür müssen wir wissen, worin der Bedarf besteht. Wir möchten gern versuchen an unterschiedlichen Stellen zu zeigen, was es bedeuten kann “fairständig” zu handeln.

Wenn auch Sie Ideen haben, wie das gehen kann, oder einfach mehr über den fairen Handel erfahren wollen, dann verstärken Sie gerne unsere Arbeitsgruppe. Im Besonderen suchen wir dringend Unterstützung für das Verkaufsteam am FairStand während der Kirchencafés.

Fairer Handel

© Foto: T. Schüßler

Mehrere Jahre hatte der Faire Handel seinen Platz in der Melanchthon-Gemeinde. Nach dem Gottesdienst wurden fair gehandelte Waren angeboten.

Dieses Engagement soll durch die neue Arbeitsgruppe FairStand verstärkt und neu ausgerichtet werden.

Artikel weiterlesen

Fair gehandelter Honig aus unserer Region

© Foto: T. Schüßler

 

Durch das bewusste Nachdenken über Umgang und Verbrauch von fair gehandelten Produkten und Erzeugnissen aus der Region wollen wir einen Anstoß geben, unser Leben anders zu leben.

Wir möchten motivieren, achtsamer und gegenwärtiger einzukaufen und zu essen. Wir möchten anregen, durch diese scheinbar kleinen Dinge neu über Ernährung, Arbeit und Gerechtigkeit nachzudenken.

Artikel weiterlesen