SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Regelmäßige Gruppen und Veranstaltungen

© Foto: T. Schüßler

Bitte beachten!

 

Vorankündigungen sowie Durchführung von Veranstaltungen in der Melanchthongemeinde

 

Alle zur Zeit geplanten Termine für Gottesdienste, Konzerte, Veranstaltungen, musikalischen Angebote usw. sind bis auf weiteres nur möglich soweit dies behördliche Vorgaben ermöglichen. Betrachten Sie diese Termine bitte mit Vorbehalt, kurzfristige Änderungen sind immer möglich!

Veranstaltungen

Gemeindeleben 3

3 Veranstaltungen

DO 26.01.2023 | 15:00

Geburtstagsnachfeier

An diesem Donnerstagnachmittag ist es wieder soweit! Alle Geburtstagskinder über 65, die in den Monaten Oktober, November...

Melanchthonkirche Groß Flottbek, Ebertallee 30, 22607 Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

Regelmäßige Veranstaltungen (allgemein)

 

Angehörigen-Gruppe "Demenz"
Letzter Montag im Monat, 10:00 Uhr

 

Gesprächskreis

jeden 2. Donnerstag im Monat um 16:00 Uhr

 

Gottesdienst
Sonntag 10:00 Uhr ( Gottesdienste )

 

Gottesdienst der Gemeinde „Nouvelle Vie“
Sonntag, 13:30-16:00 Uhr

 

Handarbeitsgruppe "Kreuzstich"
2. und 4. Mittwoch, 19:30-22:00 Uhr

 

Jugendgruppe
Dienstags ab 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

 

Kindergottesdienst
Sonntags, 11:30 Uhr ( Gottesdienste )

 

Kindertagesstätte
Werktags, 07:00-18:00 Uhr

 

Kirchengemeinderat
3. Montag im Monat, 20:00 Uhr

 

Konfirmandinnen und Konfirmanden
Dienstags, 16:30-18:30 Uhr
Mittwochs, 16:30-18:30 Uhr

 

Männer in Melanchthon
Letzter Montag im Monat, 19:30 Uhr

 

Predigtwerkstatt
3. Freitag im Monat, 11:00 Uhr

 

Topp im Kopp (nur nach Vereinbarung)
Dienstag 10:00

 

Treffen mit Geflüchteten
(nur nach Vereinbarung)

Gemeinsam auf dem Weg - Die Jugendgruppe der Melanchthongemeinde

© N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

 

Auch die Jugendgruppe litt unter der Pandemie und ihren Beschränkungen. Sie fand während des Lockdowns per Zoom statt, dennoch können wir zurückschauen auf witzige Videoeffekte, online Scribble-Spiele, viele Lacher tragen nun den Titel Expert*innen für Online-Entertainment und sind für aufkommende Langeweile gewappnet!

Nach den Lockdowns konnten wir uns endlich wieder in der Jugendetage treffen, Filme schauen, spielen und vor allem Crêpes backen. Doch das alles findet weiterhin im Schatten steigender Zahlen, dem Gefühl des Überdrusses gegenüber der Pandemie und der Achtsamkeit gegenüber den Hygienemaßnahmen statt.

Wir hoffen, dass das alles ganz bald vorbei ist. Dann können wir wieder unbedacht Crêpes essen und nebenbei reden, ohne bei offenem Fenster frieren zu müssen. Gleichwohl ist die Jugendgruppe weiterhin ein Ort, an dem man ein wenig Abwechslung haben kann neben der Schule und dem Alltag. Für ein paar Minuten kann man die Welt da draußen vergessen und einfach Spaß haben, die Gedanken mit uns teilen und trotz körperlicher Distanz soziale Nähe haben.

Wir treffen uns mittwochs ab 18.30 Uhr in der Jugendetage und freuen uns auf euch!

Iklim Sönmez

United4Rescue

© United4Rescue - Gemeinsam Retten e.V.

 

 

Nach seiner Entscheidungsfindung hat der KGR den Beschluss gefasst, dem zivilgesellschaftlichen Bündnis United4Rescue als Bündnispartner beizutreten, das von dem Verein „Gemeinsam retten“ getragen wird.

Damit hat sich die Gemeinde entschieden, ein solidarisches Zeichen für die zivile Seenotrettung im Mittelmeer zu setzen, solange keine politische Einigung auf europäischer Ebene zu humanitärer Hilfe getroffen ist. Die Bündnispartnerschaft ist mit keiner finanziellen Zusage verbunden. Vielmehr geht es darum, sich dafür zu engagieren und dafür sichtbar einzustehen, dass kein Mensch im Mittelmeer ertrinken muss.

Aus dieser Motivation heraus hat der KGR seinen Beschluss zum Beitritt gefasst. Das bedeutet auch, dass Sie dem Thema zu unterschiedlichen Gelegenheiten im Gemeindeleben begegnen werden. Wenn Sie ebenfalls Ideen haben, wie Sie den Gedanken von United4Rescue in unserem Gemeindeleben präsent machen können, melden Sie sich gern im Kirchenbüro.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage https://www.united4rescue.com.

#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst

© Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover

 

 

 

Haben Sie schon ein Plakat der ökumenischen Kampagne #beziehungsweise in unserem Schaukasten entdeckt? Jeden Monat wird im laufenden Jahr die Beziehung von Judentum und Christentum über bestimmte Feste sichtbar gemacht, denn gerade dadurch wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. „Die Kampagne ist ein Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. In einer respektvollen Bezugnahme auf das Judentum, die zur positiven Auseinandersetzung mit der Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland anregt, will die Kampagne gleichzeitig auch einen Beitrag zur Bekämpfung des Antisemitismus leisten“, so die Initiator*innen.

Auch in unserer Gemeinde wird es nun monatlich unterschiedliche Veranstaltungen geben, die sich darum bemühen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen.