SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Ev. -Luth. Kindertagesstätte Melanchthon

© Foto: A. Simon

ev. -luth. Kindertagesstätte Melanchthon

Im Jahr 2005 wurde der ehemalige Melanchthon-Gemeindekindergarten mit der Einführung des Kita-Gutscheins in die Trägerschaft des ev.-luth. Kitawerks Blankenese - jetzt Kitawerk Altona-Blankenese - überführt. Dieser Wechsel bedeutete für die Melanchthongemeinde eine umfassende Entlastung in den Bereichen Personal, Finanzen und Organisation.

Geblieben ist die immer wieder spannende und niemals langweilige Aufgabe, gemeinsam mit der
ev. -luth. Kindertagesstätte Melanchthon das Motto

 

"Mit Gott groß werden"

 

lebendig und vielfältig auszugestalten.

 

In das geistliche und alltägliche Leben der Melanchthongemeinde ist die Kindertagesstätte fest eingebunden. An beiden Orten wird christliches, interreligiöses und interkulturelles Miteinander gelebt. Die Kindertagesstätte und die Kirche mit ihrem Gemeindehaus befinden sich nicht auf demselben Gelände, aber es besteht ein sehr regelmäßiger und persönlicher Austausch zwischen der Kindertagesstätte und der Melanchthongemeinde.

 

Die Kinder und deren Familien werden in der Kindertagesstätte und auch in der Kirchengemeinde zur gegenseitigen Begegnung eingeladen. Die vielfältigen Aktivitäten der Kindertagesstätte werden in der Melanchthongemeinde ergänzt und erweitert. Am Sonntag können die Kinder in der Melanchthon- Kirche gemeinsam einen Kindergottesdienst feiern. Dazu sind auch alle Eltern, Verwandten und Freunde der Kinder herzlich eingeladen. Montags besteht das Angebot im Spatzen- oder später auch im Kinderchor gemeinsam mit Kantor Burkhard Nehmiz zu singen und zu musizieren. Dienstags öffnet auf dem Gemeinde-Spielplatz regelmäßig der Kaffee-Kiosk und lädt am Nachmittag zur Begegnung ein.

 

Jede neue Woche beginnt in der Kindertagesstätte mit einem religiösen Morgenkreis für alle Kinder, der im 14-tägigen Wechsel von Pastor Heiko Jahn und den Mitarbeitern der Kindertagesstätte gestaltet wird. Einmal im Monat feiern alle Kinder mit dem Pastor und den begleitenden Erzieherinnen eine Andacht in der Kirche. Die Kinder lernen auf diese Weise die Kirche als einen besonderen Lebensraum kennen.

 

Während des Kirchenjahres und am Ende des Kindergartenjahres feiern die Gemeinde und die Kindertagesstätte gemeinsame Familiengottesdienste. Diese Gottesdienste werden mit den Kindern thematisch vorbereitet. Ausgewählte Lieder und Texte werden mit den Kindern inhaltlich besprochen und einstudiert. Gemeinsam mit der Gemeinde wird dann im Gottesdienst gesungen und musiziert. Die Kinder und die Erzieherinnen tragen auf vielfältige und wunderbare Art und Weise zur Ausgestaltung der Familiengottesdienste mit bei.

 

Die Melanchthongemeinde und die ev. -luth. Kindertagesstätte Melanchthon laden herzlich alle Kinder und deren Familien ein, am vielfältigen Leben in der Gemeinde und der Kindertagesstätte teilzunehmen.

 

 

 

Werden Sie Unterstützer für das neue KiTA - Außengelände!

© Foto: A. Schwien

 

 

Wir haben an dieser Stelle bereits über unseren schönen neuen Anbau berichtet. Jeder, der schon einmal im eigenen Garten eine Baustelle hatte, kann sich vorstellen, wie das Außengelände der KiTa durch die Bauarbeiten in Mitleidenschaft gezogen worden ist.

 

Damit nun wieder eine schöne Spiellandschaft für die Kinder entstehen kann, muss einiges passieren. Wir wollen die Situation als Chance nutzen und ein Gelände entstehen lassen, das sich nach den Bedürfnissen der Kinder und Erzieher richtet. Dazu wird es eine Arbeitsgruppe aus Erziehern und Eltern geben, die die Entstehung des neuen Außengeländes aktiv mitgestaltet. Dabei werden natürlich die Wünsche der Kinder besondere Beachtung finden. Eine Garten- und Landschaftsarchitektin wird den Prozess begleiten und die Ideen und Wünsche in professionelle Pläne umsetzen. Ziel wird es sein, in der zweiten Jahreshälfte auf dem Außengelände ein interessantes und naturnahes Spielparadies für kleine Entdecker entstehen zu lassen.

 

Dabei ist uns wichtig, auf spielerische Weise die Entwicklung der Motorik der Kinder zu unterstützen sowie die Freude an der Bewegung durch Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten zu wecken. Durch die unmittelbare Nähe des Außengeländes zu den Gruppenräumen besteht die Möglichkeit, dass die Kinder bei Wind und Wetter das Gelände nutzen können, um so zusätzlich ihre Abwehrkräfte zu stärken. Bei schönem Wetter kommt gern die bereits bestehende Wasserpumpe zum Einsatz. Hier lernen die Kinder ganz nebenbei, mit ökologischen Ressourcen umzugehen: Wenn die Zisterne leer ist, nützt auch das eifrigste Pumpen nichts, denn Regenwasser ist nicht unendlich verfügbar.

 

Bei allen kreativen Ideen muss auch die Sicherheit der Kinder Beachtung finden, dies ist ein besonders großer Kostenfaktor.

 

Zur Zeit rechnen wir mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 100 000 Euro, das ist eine gewaltige Summe!

 

Zur Unterstützung der Finanzierung wurden bereits Firmen angeschrieben, und am 12. Mai hat schon ein Spendenfest in der KiTa stattgefunden. Kinder und Erzieher haben es kreativ gestaltet, Essen und Trinken wurde von Eltern gespendet. Der gesamte Erlös wurde für das Außengelände gespendet, dafür sagen wir herzlichen Dank!

 

Werden auch Sie mit Ihrer Spende Teil dieses großartigen Projektes, dann führen „viele kleine Schritte zu einem großen Ziel“: Unter dem Stichwort „Kita Melanchthon Außengelände“ spenden Sie auf das Kita-Konto IBAN DE60 5206 0410 1006 4900 34 und geben beim Verwendungszweck Ihre Anschrift an.

Dann erhalten Sie eine Spendenbescheinigung direkt von uns.

 

Es grüßt Sie herzlich die Elternvertretung der KiTa.