SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

© Matthias Raabe

Bitte beachten!

 

Vorankündigungen sowie Durchführung von Konzerten und Veranstaltungen in der Melanchthongemeinde

 

Alle zur Zeit geplanten Termine für Gottesdienste, Konzerte, Veranstaltungen, musikalischen Angebote usw. sind bis auf weiteres nur möglich soweit dies behördliche Vorgaben ermöglichen. Betrachten Sie diese Termine bitte mit Vorbehalt, kurzfristige Änderungen sind immer möglich!

Gemeinsam auf dem Weg - Kirchenwahl

© AfÖ Nordkirche

 

Der Kirchengemeinderat braucht Menschen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen, Fähigkeiten und besonderen Fachkenntnissen aus der beruflichen und familiären Welt.

 

„Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast!
Großartig ist alles, was du geschaffen hast – das erkenne ich!“
(Psalm 139,14)

 

Suchen Sie neue Herausforderungen? Besitzen Sie eine bestimmte Kompetenz, die für die Gremienarbeit wichtig ist, z.B. in der Öffentlichkeitsarbeit, in den Ressorts Bau oder Finanzen, im IT- Bereich usw. Haben Sie Lust, in einem Team von Haupt- und Ehrenamtlichen mitzuarbeiten? Sind Sie jung, möchten Sie etwas lernen und sich weiter entwickeln? Haben Sie ein Herz für unsere Gemeinde, wollen Sie etwas bewegen oder möchten Sie etwas gestalten? Liegt Ihnen unsere Gemeindeentwicklung am Herzen?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir warten auf Sie! Der Kirchengemeinderat (KGR) trägt gemeinsam mit dem Pastor die Verantwortung für die Gemeinde, leitet und prägt sie. Er trifft Entscheidungen über die Art der Gemeindearbeit und sucht nach Wegen, Menschen zum Glauben einzuladen und in den Stadtteil hineinzuwirken. Mit Neugier, Diskussionsbereitschaft, Offenheit für andere Menschen und Gottes Wirken stellt sich der KGR den Herausforderungen der Gegenwart und sucht gemeinsam nach Lösungen.

Am 1. Advent wird der Kirchengemeinderat der Melanchthon Kirchengemeinde neu gewählt. Dafür werden Kandidat*innen gesucht, die Verantwortung in der Gemeinde und deren Leitung übernehmen und die Zukunft mitgestalten wollen.

Überlegen Sie doch einmal, ob das etwas für Sie wäre? Sprechen Sie uns an oder stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen.

 

Am 1. Advent, 27.11.2022, ist Wahltag.


Da können Sie Ihre Stimme abgeben und damit festlegen, wer Mitglied im neuen Kirchengemeinderat wird. Ihre Stimme ist einzigartig.

 

Bis zum 02. Oktober können Wahlvorschläge eingereicht werden. Das Formular dafür gibt es im Gemeindebüro oder auf der Website zur Kirchenwahl. Vorgeschlagen werden können alle volljährigen Gemeindemitglieder.

 

Die Kandidierenden werden sich auf der Gemeindeversammlung, die am 06.11.2022 nach dem Gottesdienst von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr stattfinden wird, vorstellen.


Anfang Oktober erhalten alle Wahlberechtigen per Post eine Wahlbenachrichtigung mit der Information, wann und wo sie an der Wahl teilnehmen und mit ihrer Stimme den neuen Kirchengemeinderat ins Amt wählen können. Selbstverständlich ist auch eine Briefwahl möglich, dabei dient die Benachrichtigungskarte als Antrag.

 

In einem feierlichen Gottesdienst wird im Januar 2023 der neue Kirchengemeinderat in sein Amt eingeführt.

13.11.2022 | 15 Uhr COM – wir gehen neue Wege!

© N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

 

 

COM – wir gehen neue Wege!

 

So haben wir uns auf dem Sommerfest im Juli dieses Jahres erstmalig vorgestellt! COM steht für Community Organizing Management in der Melanchthon-Kirchengemeinde und ist ein in Amerika entwickeltes Verfahren, um Menschen mit ihren Ansichten, Meinungen, Wünschen und Ideen abzuholen und in einen kreativen Prozess der aktiven Beteiligung und Lösungsfindung einzubinden. COM möchte auch als Aufforderung mitzumachen verstanden werden, denn SIE sind es, die die Themen vorgeben!

Dieses Projekt wurde im Frühjahr dieses Jahres im Rahmen des Zukunftsprozesses der evangelischen Kirche von der KGR-Vorsitzenden Brigitte Weicksel und Pastor Heiko Jahn ins Leben gerufen. Das 10-köpfige Kernteam unter der Leitung von Michael Staake trifft sich regelmäßig zum Austausch erreichter Ergebnisse und der Koordination der weiteren Schritte.

Wie soll das ablaufen? Mit Menschen, die wir kennen, führen wir persönliche Gespräche bei Ihnen zu Hause, im Gemeindehaus oder bei einem Spaziergang und versuchen dabei herauszufinden, was aus Ihrer Sicht in unserem Stadtteil gut oder schlecht läuft, was fehlt und was man anders oder neu machen könnte. Dazu muss man kein Experte sein – es geht um Ihre ganz persönliche Sichtweise!

 

Die Erkenntnisse werden wir zusammengefasst allen Gesprächspartnern in einer Versammlung am 13. November 2022 zwischen 15:00 und 19:00 Uhr vorstellen.

 

Bestimmt wird es in der gemeinsamen Diskussion noch Ergänzungen oder Anpassungen geben. Am Ende wird eine Liste von Themen entstehen, die nach Dringlichkeit eingestuft werden. Diese Themen gilt es dann, im Detail zu bearbeiten, um Lösungswege zu finden und umzusetzen.

Unsere Hoffnung ist es, dass sich viele Freiwillige, die an dem jeweiligen Thema interessiert sind, melden, um in Teams an Lösungswegen zu arbeiten! Wenn Sie auch daran interessiert sind, an dem Prozess mitzuwirken und für ein Gespräch offen sind, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro und hinterlassen dort Ihre Kontaktdaten oder schreiben uns eine E-Mail an COM@melanchthonkirchengemeinde.de

Einladung zum neuen Kinderchor

© N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

 

 

Einladung zum neuen Kinderchor

 

 

Ich möchte sehr gern nach den Sommerferien einen Kinderchor aufbauen und lade alle Kinder dazu sehr herzlich ein! Die Proben sollen Montags von 15:15 bis 15:50 Uhr stattfinden.

Wer Freude am gemeinsamen Singen mit anderen Kindern hat, zwischen 6 Jahre und 10 Jahren alt ist und das Singen nach Noten erlernen möchte, der kann sich bei mir oder im Kirchenbüro zum Kinderchor anmelden.

E Mail an Kirchenmusikerin Haruka Kinoshita

 

 

Ich freu mich auf euch!

Kirchenmusikerin Haruka Kinoshita

Gitarrengruppen am Mittwoch

© Melanchthonkirchengemeinde

 

 

Einladung zu den Gitarrengruppen am Mittwoch

 

Ich lade Sie herzlich dazu ein, gemeinsam Gitarre zu lernen und zu singen: Die Gitarrengruppen unter meiner Leitung spielen mittwochs (außerhalb der Schulferien) zwischen 18 und 20 Uhr in zwei Leistungsstufen (Anfänger 18–19 Uhr, Fortgeschrittene 19–20 Uhr), welche gemeinsam auf dem jährlich stattfindenden Sommerfest auftreten und auch mit ihren Instrumenten in regelmäßigen zeitlichen Abständen an einem Gottesdienst teilnehmen.

Egal, zu welcher Altersgruppe Sie sich zählen, kommen Sie jederzeit (unabhängig von Vorkenntnissen) vorbei und bringen Sie sich gerne mit Ihren eigenen musikalischen Wünschen und Vorstellungen ein. Ein passendes Instrument kann zunächst vor Ort geliehen werden.

Kontakt: Mail an Christopher Jung

Flötenkreis | Montags 18:00-19:00 Uhr jeden 2. und 4. Montag im Monat

© Brigitte Samson

„Und wenn ich groß bin, will ich eine Blockflöte werden!“


Mein Bäumchen hat wohl das Lied vom Weidenpfeiflein gehört. So ist es auch mir als Kind gegangen. In der Nachbarschaft spielte jemand zauberhaft Blockflöte. Er verlieh seinem Instrument immer neue Facetten. Traurige, lustige, melancholische und wütende Melodien, sanfte und raue Töne. Meine Fantasie blühte immer auf, wenn ich ihn spielen hörte.

Frau Cardinal hat eine ganz andere Geschichte, weshalb sie seit ihrer Kindheit der Blockflöte verbunden ist. Nach unserer Ausbildung zu Blockflötenpädagoginnen haben wir 35 Jahre lang an Schulen und in Gemeinden Kinder und Erwachsene unterrichtet sowie Ensembles und Workshops geleitet.

 

Unsere Leidenschaft für die Blockflöte möchten wir nun gern mit Ihnen teilen. Der Erwachsenenspielkreis in der Melanchthon-Kirchengemeinde trifft sich an jedem 2. Und 4. Montag im Monat von 18:00 – 19:00 Uhr. Auch Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

 

Brigitte Samson und Gabriele Cardinal

Gemeinsam auf dem Weg - Die Jugendgruppe der Melanchthongemeinde

© N. Schwarz © GemeindebriefDruckerei.de

 

Auch die Jugendgruppe litt unter der Pandemie und ihren Beschränkungen. Sie fand während des Lockdowns per Zoom statt, dennoch können wir zurückschauen auf witzige Videoeffekte, online Scribble-Spiele, viele Lacher tragen nun den Titel Expert*innen für Online-Entertainment und sind für aufkommende Langeweile gewappnet!

Nach den Lockdowns konnten wir uns endlich wieder in der Jugendetage treffen, Filme schauen, spielen und vor allem Crêpes backen. Doch das alles findet weiterhin im Schatten steigender Zahlen, dem Gefühl des Überdrusses gegenüber der Pandemie und der Achtsamkeit gegenüber den Hygienemaßnahmen statt.

Wir hoffen, dass das alles ganz bald vorbei ist. Dann können wir wieder unbedacht Crêpes essen und nebenbei reden, ohne bei offenem Fenster frieren zu müssen. Gleichwohl ist die Jugendgruppe weiterhin ein Ort, an dem man ein wenig Abwechslung haben kann neben der Schule und dem Alltag. Für ein paar Minuten kann man die Welt da draußen vergessen und einfach Spaß haben, die Gedanken mit uns teilen und trotz körperlicher Distanz soziale Nähe haben.

Wir treffen uns mittwochs ab 18.30 Uhr in der Jugendetage und freuen uns auf euch!

Iklim Sönmez

United4Rescue

© United4Rescue - Gemeinsam Retten e.V.

 

 

Nach seiner Entscheidungsfindung hat der KGR den Beschluss gefasst, dem zivilgesellschaftlichen Bündnis United4Rescue als Bündnispartner beizutreten, das von dem Verein „Gemeinsam retten“ getragen wird.

Damit hat sich die Gemeinde entschieden, ein solidarisches Zeichen für die zivile Seenotrettung im Mittelmeer zu setzen, solange keine politische Einigung auf europäischer Ebene zu humanitärer Hilfe getroffen ist. Die Bündnispartnerschaft ist mit keiner finanziellen Zusage verbunden. Vielmehr geht es darum, sich dafür zu engagieren und dafür sichtbar einzustehen, dass kein Mensch im Mittelmeer ertrinken muss.

Aus dieser Motivation heraus hat der KGR seinen Beschluss zum Beitritt gefasst. Das bedeutet auch, dass Sie dem Thema zu unterschiedlichen Gelegenheiten im Gemeindeleben begegnen werden. Wenn Sie ebenfalls Ideen haben, wie Sie den Gedanken von United4Rescue in unserem Gemeindeleben präsent machen können, melden Sie sich gern im Kirchenbüro.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage https://www.united4rescue.com.

#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst

© Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover

 

 

 

Haben Sie schon ein Plakat der ökumenischen Kampagne #beziehungsweise in unserem Schaukasten entdeckt? Jeden Monat wird im laufenden Jahr die Beziehung von Judentum und Christentum über bestimmte Feste sichtbar gemacht, denn gerade dadurch wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. „Die Kampagne ist ein Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. In einer respektvollen Bezugnahme auf das Judentum, die zur positiven Auseinandersetzung mit der Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland anregt, will die Kampagne gleichzeitig auch einen Beitrag zur Bekämpfung des Antisemitismus leisten“, so die Initiator*innen.

Auch in unserer Gemeinde wird es nun monatlich unterschiedliche Veranstaltungen geben, die sich darum bemühen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen.

Veranstaltungen

23 Veranstaltungen

SO 02.10.2022 | 11:00

Erntedank

Predigttext: 5. Mose 8,7–18

Pastor Heiko Jahn

 

Solist: Ralf Niemeyer, Geige

 

Melanchthonkirche Groß Flottbek, Ebertallee 30, 22607 Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails