SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

 

Evang.-Luth. Melanchthon-Kirchengemeinde Groß Flottbek • Ebertallee 30 • 22607 Hamburg 

 

 

 

© Foto: T. Schüßler

 

 

 

 

Geistliches Wort | Gemeindebrief

© Foto: T.Schüßler

 

 

„Alles ist an Gottes Segen und an seiner Gnad‘ gelegen.“

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Matthias Claudius, Herausgeber des „Wandsbeker Boten“, war ein gebildeter Mensch, lebte aber stets in ärmlichen Verhältnissen. Vielleicht haben ihn diese Umstände zum Schreiben folgender Geschichte gebracht.

...weiterlesen...

Lust auf Kaffee und einen gemeinsamen Nachmittag?

© Foto: A.Simon

Jeden Dienstagnachmittag von 15:30 bis 17:00 Uhr öffnet für Klein und Groß der Kaffeekiosk

 

Während der Hamburger Schulferien und in der alljährlichen Winterpause ist der Kaffeekiosk zur Zeit nicht geöffnet. Beachten Sie bitte dazu aktuelle Informationen im Gemeindebrief und fragen Sie gern am Kaffeekiosk direkt nach.

Haben Sie Interesse ehrenamtlich den Kaffeekiosk zu unterstützen? Dann sprechen Sie uns bitte direkt an. Wir freuen uns auf Sie.

Selbsthilfegruppe für von Demenz betroffene Angehörige

© Logo: Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.

 

Nicht nur das Leben der von Demenz betroffenen Menschen verändert sich, sondern auch das der Angehörigen. Im Laufe der Zeit sind die Angehörigen immer mehr gefordert, die betroffene Person zu begleiten und zu betreuen. Ihre Belastungen nehmen zu. Es gilt, sich auf die veränderten Verhaltensweisen und Situationen einzustellen.

Leicht gerät man durch Unsicherheit und Unkenntnis in die soziale Isolation. In der Gesprächsgruppe können Angehörige Verständnis, Hilfestellung durch Information, Austausch und Ermutigung erfahren. In unserer Gemeinde gibt es ein solches Angebot seit zwei Jahren.

Seit Monat Juni 2019 haben Brigitte Samson und Gabriele Cardinal die Leitung übernommen. Das Treffen findet jeweils am letzten Montag eines jeden Monats von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in unserer Kirche statt.

Nächster Termin ist ausnahmsweise der 2. September 2019. Der Folgetermin ist dann wieder im regelmäßigen Turnus der 30. September 2019. Kommen Sie gerne vorbei, lernen Sie uns kennen.

Brigitte Samson (Tel. 899 37 57) und Gabriele Cardinal (Tel. 571 02 16)

 

Homepage Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.

Die Melanchthonkirche ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet.

© Melanchthonkirche

Sie haben an jedem Platz in unserer Kirche die Möglichkeit, mit Ihrem Hörgerät auf die Induktionsschleife zuzugreifen und den Ton so direkt zu empfangen. Dafür schalten Sie einfach Ihr Hörgerät auf „T“ wie Telefon-Spule. Der für Hörgeräte- Träger*innen komplizierte Hall, der mit der Akustik in der Kirche verbunden ist, wird damit umgangen.

Probieren Sie es im nächsten Gottesdienst aus! Ob in Ihr Hörgerät bereits eine „T-Spule“ integriert ist, oder ob es damit nachgerüstet werden kann, klären Sie bitte mit Ihrem Akustiker oder Ihrer Akustikerin. Wenn Sie demnächst ein Hörgerät kaufen, lohnt es sich, schon beim Kauf darauf zu achten. Dieses Schild weist seit Kurzem darauf hin, dass die Kirche mit einer Induktionsschleife ausgestattet ist, und wir damit ein Stück mehr Barrierefreiheit gewährleisten können.

Spielplatz im Kirchgarten

© Foto: S.Luthe

 

Unser kleiner Spielplatz im Kirchgarten wird an allen Wochentagen gern und ausdauernd genutzt. Kinder finden dort eine große Sandkiste, Schaukel, Wippe, Rutschen, Klettergerüst und einen großen Fuhrpark. Eltern nutzen außerhalb der Ferienzeiten – neben den musikalischen Angeboten unseres Kantors – das stets wechselnde Angebot des „Café Melanchthon“ am Montag und die fair gehandelten Kaffee- und Teespezialitäten des „roten“ Hauses am Dienstag. Das ist schön und soll noch recht lange so bleiben!

Nicht alle Besucher*innen wissen vielleicht, dass Spielplatz, Café und rotes Haus Tag für Tag und Woche für Woche allein ehrenamtlich bewirtschaftet werden. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

• Bringen Sie alle Spielgeräte wieder an ihren Ort zurück.

• Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder nicht auf Bäume klettern und/oder Pflanzen ausreißen.

• Stecken Sie Windeln in eine schwarze „Hundetüte“, entsorgen Sie diese im Mülleimer am Ausgang und bringen Sie Geschirr, das Sie mit nach draußen genommen haben, zurück.

• Spenden Sie Zeit und Know-how zur Erhaltung unserer Angebotsvielfalt. Engagieren Sie sich zu unterschiedlichen Zeiten mehr oder weniger häufig für unsere Angebote, die allen Menschen im Stadtteil zu Gute kommen: Café Melanchthon, Kaffee-Kiosk, Auf- und Abbau für Feste und Feiern, Patenschaften für besondere gemeindliche Angebote, Mitarbeit im Bauausschuss, Betreuung von „Haus und Hof“, Mitwirken beim Basar, Mithilfe beim Fair-Stand, etc.

• Spenden Sie Geld, damit besondere Vorhaben für Kinder umgesetzt werden können, wie z. B. der Kauf einer neuen „Bockrutsche“ auf unserem Spielplatz im Kirchgarten. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie unter dem Stichwort „Bockrutsche“ mit einer Spende dazu beitragen, dass Ihre Kinder bald viel Spaß an einer neuen Rutsche haben. Wenn Sie Ihre Anschrift auf der Überweisung vermerken, erhalten Sie eine Spendenquittung!

Veranstaltungen

41 Veranstaltungen

SO 24.11.2019 | 10:00 Gottesdienst mit Gedenken an die Verstorbenen des letzten Kirchenjahres

Ewigkeitssonntag

Töricht oder klug?

 

Predigttext: Matthäus 25, 1-13

Pastor Heiko Jahn

 

Melanchthonkirche Groß Flottbek, Ebertallee 30, 22607 Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

SO 01.12.2019 | 10:00 Gottesdienst mit Feier des Abendmahls

1. Advent

Aufwachen – Die Nacht ist vorbei!

 

Predigttext: Römer 13, 8-12

Pastor Heiko Jahn

 

Melanchthonkirche Groß Flottbek, Ebertallee 30, 22607 Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails